E-Mail-Verschlüsselung & Signatur

Online-Präsentation vereinbaren Angebot anfordern

Einfache und sichere E-Mail-Verschlüsselung

SX-MailCrypt ist ein E-Mail-Verschlüsselungs-Gateway und sichert die gesamte EMail-Kommunikation einer Organisation oder eines Unternehmens gegen unerwünschtes Mitlesen ab. Durch die Ausführung als Hardware- oder als Software-Appliance, ist die Integration in eine bestehende Umgebung sehr einfach, schnell und sicher möglich.

Durch den Einsatz von weltweit anerkannten Verfahren und einer patentierten Technologie für die E-Mail-Verschlüsselung ohne Zertifikate, bietet SX-MailCrypt eine vollständige Integration von E-Mail-Verschlüsselungsverfahren. Dadurch können sicher verschlüsselte E-Mails an beliebige Empfänger versendet werden.

Der Betrieb in Virtualisierungs- und Cloud-Infrastrukturen ermöglicht eine hohe Flexibilität und sehr gute Skalierbarkeit. Dadurch können Installationen für alle Unternehmensgrößen abgebildet werden.

Die wichtigsten Vorteile von SX-MailCrypt

  • Integration in bestehende Umgebungen
    • einfache Integration in bestehende Kundenumgebungen
    • Ausführung als Hard- oder Software-Appliance
    • Unterstützung VMware und HyperV
    • Unabhängig von E-Mail-Server oder Betriebssystemen
    • Auslieferung als schlüsselfertige Appliance
    • keine Softwareinstallation auf Servern oder Arbeitsplätzen erforderlich
  • Vollautomatische Prozesse
    • Verwendung aller Verschlüsselungsstandards
    • eigenes Verschlüsselungsnetzwerk zwischen beliebigen Kundendomains
    • hoher Automatisierungsgrad durch konfigurierbares Regelwerk für Geschäftsprozesse
    • Abfragen von externen Schlüsselservern
    • automatisches Erlernen von Zertifikaten aus dem laufenden Datenfluss
    • Signatur aller ausgehenden E-Mails
    • Generieren von Benutzerkonten und international prüfbaren Zertifikaten
  • Administration und Monitoring
    • Management über webbrowserbasierte Konfigurationsoberfläche
    • zentrale Benutzerverwaltung lokal oder via LDAP
    • Updateinstallation durch eigenen Administrator möglich
    • automatische Datensicherung aller Konfigurationsdaten und Zertifikate
    • Überwachung und Reporting
    • Integrationsdienste für Virtualisierungs- und Cloud-Infrastrukturen
    • alle Funktionen sind durch den Administrator selbst konfigurierbar
    • integrierter Remote-Support
    • integrierte Physical-to-Virtual und Virtual-to-Physical Migration
    • Massenimport von Benutzerkonten und vorhandenen Zertifikaten
  • Zertifikatsmanagement
    • eigene Public-Key-Infrastruktur
    • Generieren von S/MIME- oder PGP-Schlüsselmaterial
    • Anbindung an Managed-PKIs externer Zertifizierungsstellen
    • automatisches Importieren von Empfängerzertifikaten
    • Einzel- oder Massenimport von vorhandenem Schlüsselmaterial
    • automatisches Neuausfertigen ablaufender Zertifikate
    • regelbasiertes Abfragen von externen Schlüsselservern
    • Schlüsselserver für Abfragen durch interne Benutzer und externe Partner
  • Enterprise Funktionen
    • Hochverfügbarkeit und Geo-Redundanz
    • Performance durch hohe Skalierbarkeit
    • Betrieb in Cloud-Infrastrukturen
    • Integration in Office365
    • Automatisierte Geschäftsprozesse durch programmierbares Regelwerk
    • Inhouse-Verschlüsselung
    • Multidomain- und Multimandantenfähig
    • Corporate Design Anpassung für nach außen sichtbare Web-Portale
    • Austausch großer Dateien
  • Editionen
    • SX-MailCrypt On-Premises auf Basis einer Hardware-Appliance
    • SX-MailCrypt On-Premises auf Basis einer virtuellen Appliance
    • SX-MailCrypt365 für den Betrieb mit Microsoft Office 365
    • SX-MailCrypt365 für den Betrieb innerhalb von Microsoft Azure
  • Domainverschlüsselung

    Eine Grundfunktionalität aller SX-MailCrypt-Systeme ist die Domainverschlüsselung. Bei dieser Art der E-Mail-Verschlüsselung wird zwischen den Kommunikationspartnern jeweils ein selbsterzeugter, öffentlicher S/MIME (oder OpenPGP) Schlüssel ausgetauscht. Dieses Verfahren funktioniert ebenso mit Produkten von Fremdherstellern, sofern diese die Technologie ebenso unterstützen.
    E-Mails können so einfach, komfortabel und sicher zwischen Organisationen oder Unternehmen ausgetauscht werden. Persönliches Schlüsselmaterial der einzelnen Benutzer wird nicht benötigt. Die Domainverschlüsselung ist in vielen Fällen die günstigere Alternativ zur Benutzerverschlüsselung.

  • Benutzerverschlüsselung

    Die Benutzerverschlüsselung ermöglicht den Austausch sicher verschlüsselter E-Mails mit beliebigen Empfängern. Neben S/MIME wird auch OpenPGP für die Ver- und Entschlüsselung von E-Mails unterstützt. Ist für einen Kommunikationspartner ein Zertifikat zum Verschlüsseln bereits erlernt, so werden alle ausgehenden E-Mails an diesem Empfänger automatisch mit dem vorhandenen Schlüsselmaterial verschlüsselt.

  • Digitale E-Mail-Signatur

    Durch die digitale E-Mail-Signatur erkennt der Empfänger, ob die E-Mail auf dem Transportweg verändert wurde und wer der Urheber dieser Nachricht ist. Der Empfänger kann den in der Signatur enthaltenen Public-Key des Absenders zum Verschlüsseln von Nachrichten an den Absender verwenden. Gateway-Systeme können diese Schlüssel einsammeln, zentral verwalten und für die automatische Verschlüsselung nutzen.

  • Secure-Webmail – E-Mail-Verschlüsselung ohne Zertifikate

    SX-MailCrypt verfügt über eine Technologie zur zertifikatslosen Verschlüsselung. Empfänger, die selbst keine E-Mail-Verschlüsselung unterstützten, können so sehr einfach erreicht werden. Hierbei wird die Ver- und Entschlüsselungsleistung durch das SX-MailCrypt des Absenders erbracht.

    Der Empfänger benötigt für das Lesen dieser Nachrichten einen Internetzugang, ein Möglichkeit EMails zu empfangen und einen Webbrowser. Weitere Anforderungen bestehen nicht.

    Die verschlüsselte Nachricht wird vollständig an den Empfänger über eine TrägerEMail ausgeliefert. Das Lesen der Nachricht erfolgt nach der Entschlüsselung innerhalb seines Webbrowsers, kann aber auch als Standard-E-Mail gespeichert werden. Es besteht hierbei auch die Möglichkeit auf die Nachricht zu antworten oder neue Nachrichten zu schreiben.

    Diese Funktion steht allen Benutzern zur Verfügung die ein Benutzerkonto innerhalb von SX-MailCrypt haben.

  • TLS-Verschlüsselung für E-Mail und HTTPS

    Neben der inhaltsbasierten Verschlüsselung mit S/MIME oder OpenPGP gibt es auch die Möglichkeit, den Transportkanal zwischen E-Mail-Server und Security-Gateway zu schützen. Dabei wird nur die reine Datenverbindung gesichert, die E-Mail wird innerhalb dieser Datenverbindung weiterhin unverschlüsselt im Klartext übertragen.

    Eine TLS-Verschlüsselung wird ebenfalls für HTTPS-Verbindungen verwendet. Es handelt sich dabei um eine verschlüsselte Verbindung zwischen dem Webbrowser eines Benutzers und dem Webserver, den der Benutzer anspricht. Bei der TLS-Verschlüsselung handelt es sich um eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme, bei der die Verfahren S/MIME und OpenPGP nicht ersetzt werden. TLS wird auch als Standardverschlüsselung zwischen dem Webbrowser eines Benutzers und dem Secure-Webmail-Portal von SX-MailCrypt verwendet.

  • Benutzermanagement durch externe LDAP-Anbindung

    Die Verwaltung einer größeren Benutzeranzahl wird sehr häufig über ein zentrales Verzeichnissystem wie z. B. Active Directory oder OpenDirectory durchgeführt. Eine Integration dieser Verzeichnisdienste in die SX-MailCrypt eigene Benutzerverwaltung kann sehr einfach eingerichtet werden. Dadurch werden die Aufgaben der Benutzerverwaltung an einem zentralen Punkt gebündelt.

  • Beschaffung von S/MIME-Zertifikaten via Managed-PKI-Connector

    Das Beschaffen von S/MIME-Zertifikaten für interne Benutzer stellt Administratoren und Verantwortliche häufig vor eine Herausforderung. Es müssen innerhalb der Benutzerverwaltung nicht nur Benutzerkonten, sondern auch Zertifikate für die berechtigten Benutzer zur Verfügung gestellt werden. SX-MailCrypt bietet durch die Integration von Schnittstellen zu den wichtigen Zertifizierungsstellen (CA’s) einen Weg, der es ermöglicht, direkt aus der Konfiguration heraus beliebige Zertifikaten zu generieren.
    Dieser Vorgang kann manuell, halbautomatisch oder komplett vollautomatisch ohne Eingriff des Administrators erfolgen. Ein Rollout ist dadurch für Kunden mit wenigen Benutzern bis hin zu Konzernstrukturen problemlos möglich. Zum Ablauf der technischen Laufzeit einzelner Zertifikate können die Managed-PKI-Connectoren das Abrufen von neuen Zertifikaten auf Wunsch vollautomatisch durchführen.

  • Verschlüsselungsnetzwerk durch automatische Domainkey-Verteilung

    Allen SX-MailCrypt Kunden steht ein automatisches Verschlüsselungsnetzwerk zur Verfügung. Hierbei können die bei der Installation generierten Domainzertifikate an einen zentralen Schlüsselverteiler übermittelt werden. Nach Prüfung und Freigabe der eingelieferten Domainzertifikate, werden diese auf Wunsch an alle SX-MailCrypt Systeme vollautomatisch verteilt. Dadurch wird ermöglicht, dass alle Kunden die ein SX-MailCrypt System betreiben ab dem Zeitpunkt der Installation untereinander verschlüsselte E-Mails versenden und empfangen können. Zusätzliche manuelle Konfiguration ist nicht mehr erforderlich.

  • Multidomain-Unterstützung

    SX-MailCrypt ist Multidomain fähig und kann beliebig viele E-Mail-Domains verwalten. Über das E-Mail-Routing erfolgt dann die Weiterleitung zu den entsprechenden nachgelagerten E-Mail-Systemen.

  • Hochverfügbarkeit und Geo-Redundanz

    Die integrierte Cluster-Funktion bietet Hochverfügbarkeit und hervorragende Skalierbarkeit selbst in großen IT-Umgebungen. Mit minimalem Konfigurationsaufwand können mehrere SX-MailCrypt-Systeme zu einem Failover-Cluster zusammengefasst werden. Dieses Redundanzkonzept kann auch auf geografisch entfernte Unternehmensteile angewendet werden. Im Fehlerfall übernimmt ein Backupsystem die EMail-Verarbeitung, bis das ausgefallene System ersetzt wurde. Zusatzsoftware ist für diese Funktion nicht erforderlich. SX-MailCrypt bringt alle Komponenten bereits als Basisfunktion mit.

  • Betrieb in Cloud-Infrastrukturen

    Neben dem Betrieb als On-Premises Lösung steht SX-MailCrypt auch für den Betrieb innerhalb von Cloud-Infrastrukturen zur Verfügung. Durch die Unterstützung von HyperV kann eine SX-MailCrypt VM auch innerhalb von Microsoft Azure eingesetzt werden. Für Kunden die zu Office365 migrieren oder dies planen ist der Betrieb in Azure eine sehr gute Möglichkeit alle E-Mail verarbeitenden Komponenten ebenfalls innerhalb einer Enterprise-Class-Virtualisierungsumgebung zu betreiben.

  • Performance durch hohe Skalierbarkeit

    Die integrierte Cluster-Funktion ermöglicht eine sehr gute Skalierbarkeit auch bei wachsendem Leistungsbedarf. Eine entsprechende Anzahl an SX-MailCrypt-Systemen kann dadurch sehr einfach via Load Balancing auch hohe Leistungsdichten abbilden.

  • Integration in Office365

    Die Migration hin zu Office365 stellt auch an eine bisher On-Premises betriebene E-Mail-Verschlüsselungslösung zusätzliche Anforderungen. SX-MailCrypt integriert sich nahtlos in Office365, sodass der AntiSPAM- und AntiVirus-Schutz von Office365 weiterhin erhalten bleibt. Alle ein- und ausgehenden E-Mails werden regelbasiert zwischen SX-MailCrypt und Office365 ausgetauscht.

  • Geschäftsprozesse durch programmierbares Regelwerk

    Neben den vordefinierten Konfigurationsoptionen innerhalb der E-Mail-Verarbeitung steht auch ein erweiterbares Regelwerk zur Verfügung. Dadurch wird es möglich unterschiedliche Anforderungen oder Geschäftsprozesse umzusetzen. Dazu können z. B. vom Standard abweichende Policies definiert werden. Die Spezialisten von XnetSolutions können Sie dazu beraten und zusammen mit Ihnen ein optimales Setup finden.

  • Inhouse-Verschlüsselung

    Neben der Ver- und Entschlüsselung zwischen internen Absendern und externen Empfängern ist es ebenfalls möglich, auch interne E-Mails zu verschlüsseln die nicht für den Versand zu externen Empfängern bestimmt sind.

  • Zentrales Disclaimer Management

    Werden innerhalb der Organisation unterschiedliche E-Mail-Disclaimer verwendet, so ist es nicht immer ganz einfach eine einheitliche Struktur zu realisieren. SX-MailCrypt als zentrales Gateway für alle ins Internet gesendeten E-Mails ermöglicht es, einheitliche und personalisierte E-Mail-Disclaimer in jeder ausgehenden E-Mail zu positionieren.

    Dabei ist es auch möglich, dass ganz unterschiedliche Disclaimer in Abhängigkeit von Gruppenmitgliedschaften z. B. in einem Active Directory verwendet werden können. Zur Personalisierung können bei Bedarf auch Attribute aus dem Active Directory verwendet werden.

  • Multimandantenfähig

    Die Mandantenfähigkeit ermöglicht es z. B. Service-Providern oder innerhalb von Konzernstrukturen, dass bestimmte Konfigurationsdaten getrennt voneinander gespeichert und verwaltet werden. Dabei haben die Mandanten jeweils eigene Administratoren und z. B. auch ein voneinander unabhängiges Benutzermanagement.

  • Corporate Design Anpassung

    Die nach außen sichtbaren Schnittstellen können sehr flexibel an die jeweiligen Corporate Design Richtlinien angepasst werden. Das beinhaltet neben den Designanpassungen auch die Anpassungen der Texte in den Webportalen.

Schutz gegen unerwünschtes Mitlesen

Wer eine E-Mail verschickt, muss damit rechnen, dass seine Nachricht von Dritten gelesen wird. Auf dem Transportweg zum Empfänger wird die E-Mail über viele Rechner weitergeleitet. Auf jedem dieser Rechner kann die Nachricht gelesen und auch verändert werden, ohne dass dies für den Empfänger erkennbar ist. Experten gehen davon aus, dass heute ein Großteil des Datenverkehrs automatisiert überwacht und nach Schlüsselbegriffen ausgewertet wird.

Wenn Sie persönliche oder geschäftliche Nachrichten lieber im verschlossenen Umschlag statt als Postkarte verschicken, dann sollte es für Sie selbstverständlich sein, auch Ihre elektronische Post zu verschließen.

So einfach und sicher kann E-Mail-Verschlüsselung sein

Der Versand von verschlüsselten E-Mails, die den gesetzlichen Standards bezüglich Datenschutz genügen, war bisher ein teures und kompliziertes Verfahren.

Für eine sichere Verschlüsselung benötigten beide Seiten – also sowohl beim Versender als auch beim Empfänger – aufwendige Softwareinstallationen.

Die SX-MailCrypt Technologie schafft Abhilfe:

Die Empfänger Ihrer E-Mails benötigen zur Entschlüsselung nichts weiter als ihr gewohntes E-Mail-Programm. Spezielle Zertifikate wie auch Softwareinstallationen sind nicht nötig. SX-MailCrypt ist sofort und ohne zusätzliche Schulung einsetzbar.
Der Wartungsaufwand ist deutlich geringer als bei vergleichbaren Verfahren. Die Integration in bestehende Netzwerk-Umgebungen ist schnell und einfach möglich. Für größere Installationen können die Systeme geclustert oder auf VMware ESX Server eingesetzt werden.

  • Automatische Ver- und Entschlüsselung
  • Automatisches signieren ausgehender E-Mails
  • E-Mail-Log und Statistikfunktionen
  • Programmierbare Rule Engine
  • Empfänger benötigt keine Software
  • Funktioniert auch auf mobilen Geräten
  • Optionaler Viren, Spam und Phishing Schutz
  • Verfahren: OpenPGP, S/MIME, SX-MailCrypt und TLS
  • Loadbalancing und Failover Cluster möglich
  • Geringer Administrationsaufwand
  • Zentrale User- und Schlüsselverwaltung
  • Automatische Mailsignatur und Disclaimer
  • Weshalb ist der Einsatz einer Appliance sinnvoll und welche Vorteile habe ich dadurch?

    Eine Gateway-Verschlüsselung stellt einen zentralen Punkt im Netzwerk dar, an dem alle ein- und ausgehenden E-Mails verarbeitet werden. Das zentrale Regelwerk ermöglicht die Durchsetzung von Sicherheitsrichtlinien und entlastet die Benutzer.

    Aus dem Internet eingehende E-Mails werden zentral am Gateway entschlüsselt und erscheinen so auch in den Postfächern der Benutzer. Das Schlüsselmaterial und auch das Regelwerk werden an einem zentralen Punkt vorgehalten und gesichert.

    Bestehende E-Mail-Workflows oder Vertretungsregelungen werden nicht beeinträchtigt und auch eine gesetzlich vorgeschriebene E-Mail-Archivierung ist ohne zusätzliches Schlüsselmanagement problemlos möglich.

  • Welche E-Mail-Verschlüsselungsverfahren werden unterstützt?

    SX-MailCrypt unterstützt S/MIME und OpenPGP für die E-Mail-Verschlüsselung und für die Signatur von E-Mails.

  • Welche Virtualisierungsplattformen werden unterstützt?

    SX-MailCrypt unterstützt VMware ESX ab Version 5 und HyperV ab Windows Server 2008 R2. Der Betrieb innerhalb von Microsoft Azure ist ebenfalls möglich.

  • Kann ich auch an externe Empfänger, die kein Zertifikat besitzen, sichere E-Mails versenden?

    Mit der Secure-Webmail-Technologie ist eine E-Mail-Verschlüsselung ohne Zertifikate möglich. Die Funktion der Ver- und Entschlüsselung wird in diesem Fall durch das SX-MailCrypt des Absender durchgeführt.

    Der Empfänger benötigt keinerlei Verschlüsselungstechnologie und auch kein eigenes Verschlüsselungszertifikat.

  • Wie lange dauert die Integration von SX-MailCrypt in meine Umgebung?

    Die Integration von SX-MailCrypt in eine bestehende Umgebung ist nach entsprechender Vorbereitung reibungslos möglich. Nach erfolgter Grundkonfiguration und Prüfung der Kommunikation ist das Einbinden in den produktiven Datenfluss bereits nach kurzer Zeit (wenige Stunden) möglich. Der bestehende E-Mail-Datenfluss wird dadurch nicht beeinträchtigt.

    Die Spezialisten von XnetSolutions stehen Ihnen bei der Erprobung des Produkts und auch bei der produktiven Einführung jederzeit hilfreich zur Seite.

  • Mit welchen E-Mail-Systemen arbeitet SX-MailCrypt zusammen?

    SX-MailCrypt benötigt für die E-Mail-Kommunikation die folgenden Voraussetzungen:

    • Netzwerkverbindung mit TCP/IP als Netzwerkprotokoll
    • SMTP als E-Mail-Transportprotokoll
    • HTTPS für das Secure-Webmail-Portal und die Konfigurationsoberfläche

    Weitere Abhängigkeiten zu E-Mail-Systemen gibt es nicht. Aus diesem Grund kann SX-MailCrypt auch mit beliebigen E-Mail-Systemen zusammenarbeiten, sofern die oben genannten Voraussetzungen erfüllt sind.

  • Kann ich SX-MailCrypt auch Remote administrieren?

    SX-MailCrypt wird über eine webbrowserbasierte Konfigurationsoberfläche administriert. Dadurch kann der Administrator ohne spezielle Verwaltungssoftware auf das System zugreifen. Es muss lediglich ein Zugang via HTTPS auf die Konfigurationsoberfläche des Systems möglich sein. Das kann innerhalb des Firmennetzwerks erfolgen oder auch von extern via VPN.

  • Wie kann ich verschlüsselte E-Mails auf Malware oder unerwünschte Dateianhänge prüfen?

    SX-MailCrypt bietet optional die Funktion „VSPP – Virenscanner und SPAM-Protection“ an. Dadurch können entschlüsselte E-Mails auf Malware und unerwünschte Dateianhänge geprüft werden. Alternativ dazu ist es möglich, alle entschlüsselten E-Mails an einen vorgelagerten Virenscanner weiterzuleiten.

  • Kann ich bestehendes Schlüsselmaterial in SX-MailCrypt weiterverwenden?

    Innerhalb der SX-MailCrypt Benutzerverwaltung und auch bei den Managed E-Mail-Domains können bestehende Benutzer-Schlüsselpaare oder auch Domainkey-Schlüsselpaare importiert werden. Unterstützt werden S/MIME und OpenPGP Schlüsselpaare.

  • Wie kann ich Zertifikate für sehr viele Benutzer generieren?

    In Rollout-Szenarien bzw. bei der Primärinstallation können Benutzerkonten und die dazu benötigten Zertifikate vollautomatisch generiert werden. Speziell für diese Anforderung können die in SX-MailCrypt vorhandenen MPKI-Connectoren zu offiziellen Zertifizierungsstellen verwendet werden. Dabei kann für jeden Benutzer auch ein persönliches S/MIME-Zertifikat von einer Zertifizierungsstelle abgerufen werden. Das weitere Management von Benutzerzertifikaten erfolgt ebenfalls in der SX-MailCrypt Benutzerverwaltung.

  • Kann ich SX-MailCrypt an einen Verzeichnisdienst wie Active-Directory oder Apple Open-Directory anbinden?

    Durch die Flexibilität des Regelwerks ist es möglich unterschiedliche Verzeichnisdienste zur Verwaltung von Benutzern einzubinden. Die Anbindung an Active-Directory oder an Open-Directory von Apple ist möglich.

  • Wie kann ich eine Hochverfügbarkeit von SX-MailCrypt realisieren?

    Eine Hochverfügbarkeit kann über die SX-MailCrypt eigenen Cluster-Funktion realisiert werden. Dazu benötigen Sie keine weiteren Komponenten anderer Anbieter. Die Cluster-Funktion steht auf jedem SX-MailCrypt bereits in der Standardversion zur Verfügung. Sie benötigen lediglich mindestens eine weitere SX-MailCrypt Appliance. Dabei kann es sich um eine Hardware- oder um eine Software-Appliance in einer Virtualisierung handeln. Es ist auch möglich weitere Systeme einem bestehenden Cluster hinzuzufügen. Alle Systeme überwachen sich gegenseitig und im Fehlerfall übernimmt ein Backup-System die Funktion.

  • Woher bekomme ich Zertifikate für meine Benutzer?

    Zertifikate können auf unterschiedliche Art und Weise beschafft oder generiert werden.

    • SX-MailCrypt eigene Root-CA, private und extern nicht prüfbare Zertifikate
    • manuelles Importieren von Schlüsselmaterial einer externen CA
    • manuelles oder vollautomatisches Generieren von Zertifikaten über einen integrierten MPKI-Connector

    OpenPGP-Schlüsselmaterial kann ebenfalls direkt innerhalb der SX-MailCrypt Benutzerverwaltung generiert werden.

  • Kann ich auch Zertifikate einer vorhandenen internen CA verwenden?

    Wenn vorhandene Zertifikate in einer importierbaren Form als Schlüsselpaardatei vorliegen, können diese problemlos importiert und verwendet werden.

  • Welche Funktionen müssen Zertifikate unterstützen, damit diese in SX-MailCrypt verwendet werden können?

    Zertifikate können für unterschiedliche Verwendungen ausgefertigt werden. Die jeweilige Verwendung wird im Attribut „Key Usage“ hinterlegt. SX-MailCrypt benötigt Zertifikate die eine Verwendung für die Funktion „Secure E-Mail“ zulassen. Das bedeutet, dass ein Zertifikat für die Signatur und auch die Verschlüsselung von E-Mails verwendet werden kann. Zertifikate die nur eine einzige Verwendung ermöglichen, sollten nicht verwendet werden. Das bezieht sich auf Zertifikate die entweder nur zum Signieren oder nur zum Verschlüsseln verwendet werden können.

  • Warum benötige ich Zertifikate von einer externen öffentlichen Zertifizierungsstelle?

    Öffentliche und international prüfbare Zertifikate sind die Basis für eine automatisierte Verarbeitung von E-Mails. Diese werden von akkreditierten Zertifizierungsstellen herausgegeben und können in technischen Systemen vollautomatisch geprüft werden. Dazu sind die Prüfschlüssel dieser Zertifizierungsstellen bereits in den Zertifikatsspeichern der gängigen Betriebssysteme und Softwarekomponenten vorinstalliert. Genau dieser Umstand ermöglicht es einem Benutzer, dass eine empfangene und S/MIME-signierte E-Mail auch von seinem E-Mail-Programm oder einem vorhandenen Gateway automatisch gegen die Prüfschlüssel der Zertifizierungsstellen geprüft werden kann.

    Im Gegensatz dazu stehen die „privaten“ und selbst generierten Zertifikate. Diese können ebenfalls z.B. zum Signieren einer E-Mail eingesetzt werden, eine automatische Prüfung der Signatur auf Ihre Herkunft ist aber nicht möglich. In diesem Fall muss der Administrator den Prüfschlüssel der privaten Zertifizierungsstelle manuell eintragen.

  • Was benötige ich um verschlüsselte E-Mails zu versenden?

    Damit eine E-Mail verschlüsselt werden kann, sind die folgenden Vorbedingungen zu erfüllen:

    1. verwenden eines E-Mail-Programms, welches die S/MIME oder OpenPGP als Verschlüsselungsverfahren unterstützt
    2. ein eigenes S/MIME oder OpenPGP-Schlüsselpaar, welches für die eigene E-Mail-Adresse generiert wurde
    3. den S/MIME- oder OpenPGP-Public-Key des Empfängers

    Die klassischen E-Mail-Verschlüsselungsverfahren wie S/MIME oder OpenPGP verwenden eine Public-Key-Verschlüsselung. Dazu ist es erforderlich, dass Absender und Empfänger das gleiche Verfahren unterstützen und das zwischen den beiden Parteien die Public-Keys (öffentliche Schlüssel) für S/MIME oder OpenPGP ausgetauscht wurden. Diese werden dann zur Verschlüsselung einer E-Mail an den jeweiligen Partner verwendet. Wenn Sie Ihrem Partner eine verschlüsselte E-Mail senden möchte, dann muss dieser mir seinen Public-Key zuvor mitgeteilt haben. Sonst ist es nicht möglich via S/MIME oder PGP verschlüsselte E-Mails auszutauschen.

  • Benötigt der Empfänger ebenfalls ein SX-MailCrypt?

    SX-MailCrypt verwendet die weltweit anerkannten Kryptoverfahren S/MIME und OpenPGP für sicher verschlüsselten E-Mail-Verkehr. Aus diesem Grund ist SX-MailCrypt kompatibel mit den marktüblichen E-Mail-Verschlüsselungslösungen die ebenfalls die etablierten Verfahren für sicheren E-Mail-Verkehr verwenden. Hierbei kann es sich ebenfalls um Gateway-Lösungen handeln oder um E-Mail-Programme auf Arbeitsplatzrechnern oder auch auf mobilen Endgeräten. Für Organisationen oder Unternehmen die bereits eine SX-MailCrypt-Appliance verwenden, steht zusätzlich noch ein automatischer Schlüsselaustausch von Domain-Keys zur Verfügung. Dadurch können Betreiber von SX-MailCrypt-Lösungen untereinander ohne zusätzliche Konfiguration vollautomatisch verschlüsselte E-Mails versenden und empfangen.

  • Ist SX-MailCrypt auch mit Lösungen anderer Hersteller kompatibel?

    Eine Kompatibilität ist mit allen E-Mail-Sicherheitssystemen gegeben die ihrerseits ebenfalls die weltweit anerkannten Standards S/MIME oder OpenPGP unterstützen.

  • Warum sollte ich für jeden Benutzer ein persönliches Zertifikat verwenden?

    Ein persönliches E-Mail-Zertifikat wird für die E-Mail-Adresse eines Benutzers generiert. Nur mit einem auf die E-Mail-Adresse des Absenders ausgestellten Zertifikat können E-Mails signiert werden. Dadurch ist der Ursprung einer signierten E-Mail immer nachvollziehbar und es ist gewährleistet, dass der Absender einer E-Mail mit der E-Mail-Adresse im Zertifikat auch übereinstimmt. Wird für die Signatur einer E-Mail ein beliebiges anderes Zertifikat verwendet, dann ergeben sich bei der automatischen Prüfung einer solchen E-Mail automatisch Fehler.

    Die E-Mail-Programme am Arbeitsplatz oder auch verwendete zentrale Gatewaylösungen werden diese Signaturen fast immer als ungültig oder fehlerhaft ansehen.

  • Ist der Einsatz von Unternehmenszertifikaten zum Signieren von E-Mails sinnvoll?

    Signierte E-Mails enthalten des Zertifikat (Public-Key) des Absenders einer E-Mail als Prüfschlüssel. Der Empfänger kann dadurch verifizieren, ob die Nachricht auf dem Transportweg verändert wurde und wer der Urheber dieser E-Mail ist. Aus diesem Grund muss die E-Mail-Adresse des Absenders mit der E-Mail-Adresse des Signaturzertifikates übereinstimmen. Ist das nicht der Fall, dann werden die allermeisten E-Mail-Systeme die Signatur als unsicher oder nicht vertrauenswürdig anzeigen.

    Ein „Unternehmenszertifikat“ enthält auch eine dedizierte E-Mail-Adresse. Verwenden alle Benutzer zum Signieren Ihrer E-Mails immer ein und dasselbe Zertifikat, so wird in jedem Fall die E-Mail-Adresse im Zertifikat vom Absender einer E-Mail abweichen. Beim Empfänger wird diese Signatur als unsicher oder nicht vertrauenswürdig angezeigt. Der eigentliche Zweck der Signatur kann damit nicht erreicht werden.

    Auch die Verwendung eines Unternehmenszertifikats für die automatische Verschlüsselung von E-Mails innerhalb einer Gateway-Lösung wird fehlschlagen, da die Zertifikate zum Verschlüsseln immer anhand der E-Mail-Adresse des Empfängers gesucht werden. Ist das Unternehmenszertifikat z.B. auf die E-Mail-Adresse „info@firma.tld“ ausgestellt, so wird dies nicht gefunden, wenn an den Empfänger „vorname.nachname@firma.tld“ gesendet werden soll.

    Auch die Bezeichnung „Unternehmenszertifikat“ ist nicht bestimmt. Hierbei handelt es sich meist um ein beliebiges E-Mail-Zertifikat bei dem neben der E-Mail-Adresse noch der Firmen- oder Organisationsname vorhanden ist.

  • Weshalb ist das Abfragen von externen Schlüsselservern nicht generell empfehlenswert?

    Das Abfragen von externen Schlüsselservern erscheint praktisch und der Bezug von noch nicht vorhandenen Zertifikaten kann dadurch vereinfacht werden. Dennoch ist es sinnvoll, diese Dienste kritisch zu betrachten. Beim Abfragen von Schlüsselservern ist die Qualität des vorhandenen Schlüsselmaterials zu beachten. Ob die dort vorhandenen Zertifikate noch aktiv in Benutzung sind oder überhaupt jemals verwenden wurden, ist nicht sichergestellt.
    Reine „Schlüsselsammler“ sind ebenfalls kritisch zu betrachten, da diese Dienste mehr oder weniger automatisiert arbeiten und das Schlüsselmaterial aus häufig unbekannten Quellen stammt. Das Abfragen dieser Dienste ist meist zwar komfortabel via LDAP möglich, es gibt aber auch Dienste die sehr proprietär arbeiten und vorhandene Standards nur dürftig bis gar nicht unterstützen.

    Es ist ebenfalls kritisch zu betrachten, wer diese Dienste betreibt und wie vertrauenswürdig der Betreiber ist. Das Abfragen eines Schlüsselservers erfolgt bei jeder ausgehenden E-Mail, für dessen Empfänger noch kein Zertifikat vorhanden ist. Dadurch erlangt der Betreiber des Schlüsselservers auch Informationen über meine Kommunikationsbeziehungen, zumindest für welchen Empfänger eine Anfrage erfolgt. Aus diesen Gründen ist die Nutzung von externen öffentlichen Schlüsselservern zumindest eine Prüfung wert.

    Problemlos ist das Abfragen von moderierten Schlüsselservern, die von Unternehmen oder Organisationen angeboten werden. Diese enthalten valide Zertifikate und diese werden nur abgefragt, wenn eine E-Mail an einen dortigen Empfänger gesendet werden soll.

Was unsere Kunden sagen

It just work‘s! In den BW-Spielbanken GmbH & Co. KG ist das Softwaretool SX-MailCrypt der Firma XnetSolutions seit 2014 im Einsatz. Die virtuelle Applikation läuft seit Beginn fehlerfrei und absolut zuverlässig. Die BW Spielbanken sind ein Unternehmen mit drei Standorten und ca. 500 Mitarbeiter. Im Rahmen der Weiterentwicklung des Themas Informationssicherheit sind wir auf SX-MailCrypt aufmerksam geworden und haben das Tool innerhalb weniger Wochen produktiv eingesetzt. Wir sind überaus zufrieden mit der kompetenten Beratung der Firma XnetSolutions und der guten Erreichbarkeit des Supportteams. Geplante Änderungen und Updates wurden problemlos und nahezu ohne Ausfallzeiten umgesetzt. Bei der Zertifizierung nach ISO 27001 wurde das Produkt im Kontext unserer operativen Prozesse von den Auditoren der unabhängigen Zertifizierungsgesellschaft lobend erwähnt und sehr positiv bewertet. Dieser Einschätzung kann ich mich nur anschließen und meine uneingeschränkte Empfehlung für das Softwaretool SX-MailCrypt aussprechen.
Christopher Nolz – IT-Abteilung,
Baden-Württembergische Spielbanken GmbH & Co. KG
Wir setzen seit vielen Jahren auf XnetSolutions als unser Partner im Bereich Sicherheit.  Kompetente Beratung, aktuelle Technologien, ein partnerschaftliches Miteinander und schneller Support zeichnet für uns die gute Zusammenarbeit aus.  Als Partner in einem komplizierten und änderungsfreudigen Umfeld schätzen wir XnetSolutions und deren Betreuung sehr.
Corinna Watterott – Leiterin IT,
Paul Bauder GmbH & Co. KG
Eine kostenfreie Teststellung hat uns schnell davon überzeugt, mit dem SX-MailCrypt die richtige Komplettlösung für E-Mail-Verschlüsselung gefunden zu haben. Durch die schnelle und kompetente Support-Unterstützung aus Herrenberg konnte die Testinstallation mühelos in unsere Mail-Infrastruktur eingebunden werden. Die internen User, verschiedenste Kommunikationspartner, Systemadministratoren und nicht zuletzt der Datenschutzbeauftragte haben sich für den dauerhaften Einsatz der Lösung ausgesprochen. Wir können das Produkt und die Firma sehr empfehlen.
Gert Walter – IT-Leitung,
Stadt Brandenburg an der Havel
XnetSolutions begleitet unsere Kanzlei seit 2007. In der Regel gibt es keine Probleme und falls es doch einmal Schwierigkeiten  gab, wurden diese umgehend zur vollsten Zufriedenheit und innerhalb kürzester Zeit behoben. Wir können XnetSolutions absolut empfehlen.
Jessica Both,
Kanzlei Knoblauch, Sprenger, Kachur, Schneider
Als Sondermaschinenbauer wurden wir vor vielen Jahren auf XnetSolutions aufmerksam, haben uns jedoch lange Zeit davor gescheut, die Ersteinrichtung einer E-Mail Verschlüsselung in Auftrag zu geben. Die immer wieder in unregelmäßigen Abständen erfolgte sehr sympathisch vorgetragene Erinnerung durch den Vertrieb von XnetSolutions hat uns schlussendlich im letzten Jahr zu einer Probestellung ermutigt, die sehr positiv ausgefallen ist und sogar unseren externen Datenschützer restlos überzeugte. Wir sind sehr dankbar, eine bestens funktionierende und einfach zu nutzende E-Mail Verschlüsselung erhalten zu haben und bestätigen hiermit gerne die immer freundliche und sehr kompetente Unterstützung durch Ihren Vertrieb und Service.
Wilfried Siepen – Kaufmännischer Leiter,
Ludwig Schwerdtel GmbH
Stets freundlich, zeitnah und mit großer Kompetenz löst XnetSolutions unsere Probleme und bietet gute Lösungsansätze für unsere IT-Anforderungen.
Horst Weihrauch – Geschäftsführer,
Weihrauch Uhlendorf
Wir sind seit sehr langer Zeit Kunde bei XnetSolutions und haben mehrere ihrer Produkte erfolgreich im Einsatz. Sollte es doch einmal technisch an der ein oder anderen Stelle zwicken oder es schnelle Problemlösungen benötigen, dann ist es v.a. der professionelle Support, der uns stets rasch und zielorientiert zu Hilfe kommt. Mehr geht nicht.
Matthias Klenner – Referatsleiter IT,
Bezirk Niederbayern
Seit Oktober 2019 nutzen wir SX-MailCrypt zur Mailverschlüsselung im Landratsamt Garmisch-Partenkirchen. Das Produkt funktioniert wie versprochen und der fachkundige Support von XnetSolutions hat uns, gerade in der Einführungsphase, wirklich gut unterstützt. Auch bei speziellen Problemen, war XnetSolutions bisher stets ein zuverlässiger Partner.
Jörg Falch,
Landratsamt Garmisch-Partenkirchen
Als Systemadministrator an einem privaten Gymnasium bekam ich 2017 zum erstmal Kontakt zu XnetSolutions. Der Umstieg, im gleichen Jahr, auf eine neue Hardware erfolgte völlig „schmerzfrei“ und ohne Probleme. Für den Support und die Kundenfreundlichkeit am Telefon würde ich 15 Punkte vergeben. Besonderen Dank an Hr. Rödiger, der mit seiner ruhigen Art, mir jedes große „P“ genommen hat und immer eine Lösung hatte.
Ulrich Speer – IT-Administration,
Gymnasium Andreanum Hildesheim
Seit vielen Jahren sind wir zufriedener Kunde der XnetSolutions KG. Jeder Zeit konnten wir uns auf schnelle und kompetente Unterstützung verlassen. Alle bei uns eingesetzten Hard- bzw. Softwarekomponenten laufen äußerst stabil und zuverlässig.
Dipl.-Ing. Martin Rolke,
Tridelta Dortmund GmbH
XnetSolutions erweist sich seit vielen Jahren als zuverlässiger Partner. Wir sind mit dem Produkt sehr zufrieden. Die Zusammenarbeit ist hervorragend. Der sehr gute Support hat uns bei Fragen und Problemen immer schnell und kompetent geholfen. Wir schätzen die Zusammenarbeit und empfehlen XnetSolutions sehr gerne weiter.
Dariusz Nowak – IT-Administration/IT-Management,
Tintometer GmbH
Wir möchten uns für die vielen Jahre guter Zusammenarbeit bedanken. Besonders schätzen wir, dass auf den SX-Gates die komplette Sicherheitssoftware aus einer Hand kommt. Die Systeme laufen sehr zuverlässig und der Support hilft bei Fragen in kürzester Zeit. Sicherheitsprobleme sind bei uns noch nicht aufgetreten.
Evelyn Lange – EDV-Administratorin,
Handwerkskammer Potsdam
Die kompetente Beratung im Vorfeld des Projektes, die unkomplizierte Teststellung der Software, der direkte Support durch den Hersteller und natürlich insbesondere das Produkt selbst haben uns vom SX-MailCrypt überzeugt. Für das von uns vorrangige Ziel, unseren Anwendern Email Sicherheit möglichst unkompliziert am Arbeitsplatz zur Verfügung zu stellen, ist der SX-MailCrypt die Lösung.
Helmut Kramer – Fachdienst Organisation und IT,
Stadt Norden
Seit 1965 haben wir uns mit Produktinnovationen und bester Qualität eine weltweite Spitzenposition am Markt kapazitiver Sensoren erarbeitet. Diesen Anspruch stellen wir nicht nur an uns selbst, sondern auch an unsere Zulieferer und Dienstleister. Seit 2012 setzen wir Produkte von XnetSolutions ein und können einen stabilen und entspannten Dauerbetrieb attestieren. Bei allen Fragen und Anforderungen steht uns der technische Support kurzfristig und qualifiziert zur Seite.
Dipl.-Kfm. Achim Rechner – Kaufmännische Geschäftsleitung,
RECHNER Industrie-Elektronik GmbH
Seit Jahren setzen wir hohes Vertrauen in die IT-Systeme und Erfahrungen der Firma XNetsolutions. Supportanfragen werden zügig und kompetent beantwortet. 
Technisch sichere und hochwertige Komponenten ermöglichen es, dass wir uns auf unser Kerngeschäft konzentrieren können.
Matthias Pessel,
WETZEL & von SEHT
Wir sind seit vielen Jahren zufriedene Kunden von XnetSolutions. Hier stimmt das Gesamtpaket: benutzerfreundliche und leistungsfähige Hard- und Software mit kompetenter, schneller und freundlicher Unterstützung durch den Support.
Dipl.-Inform. FH Thomas Rohkämper,
EZM Edelstahlzieherei Mark GmbH
Wir sind ein Unternehmen im Handwerk mit eigener IT-Abteilung und als Systemhaus für IT Lösungen in der Lokalen Umgebung tätig. Gerade als IT-Abteilung im eigenem Unternehmen sind wir sehr nah am Kunden und den Problemen bzw. Sorgen. Wir schätzen deswegen kompetente Partner die nicht nur verkaufen, sondern auch einen überdurchschnittlichen Support bieten sehr. Diesen haben wir in dem Unternehmen XnetSolutions eindeutig gefunden. Kompetente Beratung, einwandfreie Hardwarelösungen und ein Team das positiv sehr hartnäckig ist und nicht locker lässt, bis ein Problem gelöst ist. Auch unseren Kunden im Bereich IT kommt diese geballte Kompetenz zugute und wir setzen sehr gerne die Hard- bzw. Softwarelösungen von XnetSolutions ein, im eigenen Hause wie auch bei Kunden. Weiter so ...
Rudolf Meyer-Sturm,
Funke GmbH & Co. KG
Wir als langjähriger Partner im Bereich SX-GATE sind vollkommen zufrieden und werten das System als sehr stabil und zuverlässig. Bei Fragen und Problemen konnte uns der Hotline Support immer schnell und vor allem unkompliziert helfen. Vielen Dank für die langjährige Zusammenarbeit und auf weiter zuverlässige Jahre.
Benjamin Schröter – IT-Administrator,
Auto Bierschneider GmbH
Fragen werden beantwortet, Rückrufe klappen. Alles ohne lange Umwege, sondern schnell und direkt; genau so brauche ich diesen Service.
Claus Martin – Geschäftsführer,
MartinMechanic
Seit über 16 Jahren setzen wir SX-GATE in unserem Verein ein und sind von der Komplexität dieses Gerätes, vor allem in Hinblick auf Netzwerksicherheit begeistert. Auch der Support überzeugt durch kurzfristige Realisierung von komplexen Themenstellungen (VPN, Revers-Proxy; Mail-Anbindung …), die auch einem versierten IT-Admin manchmal über den Kopf steigen.
Dipl. Ing. (FH) Armin Genz,
GBV Gruben e.V.
... wir arbeiten schon seit vielen Jahren mit der Firma XnetSolutions zusammen und freuen uns einen Partner gefunden zu haben der sich durch seinen kompetenten und reaktionsschnellen Support auszeichnet. Innovative Produkte und ein kundenfreundliches Backoffice runden für uns das Gesamtbild ab ...
Andreas Golling – Leitung IT,
AWO Württemberg
Sehr geehrtes XnetSolutions - Team, vor über einem Jahr suchten wir nach einen System, dass zentral unsere Email-Verschlüsselung verwaltet. Was wir fanden war viel mehr.
 Es waren nicht nur die zentralisierte Verwaltung der Signaturen, es war viel mehr ein Komplettpaket für eine intelligente und sichere Email-Kommunikationslösung.
 Besonders betonen möchte ich die unglaublich kompetente freundliche und hilfsbereite Unterstützung aus dem ganzen Haus.
 Man fühlt sich sehr aufgehoben und immer bestens betreut und beraten.

 Die Möglichkeit die Anwendung unserer Wahl erstmal absolut kostenfrei und unverbindlich zu testen, gab uns als Kunde Sicherheit und zeigt das Vertrauen in das eigene Produkt.

 Ihre Produkte und Ihren großartigen Service/Beratung können wir mit dem besten Gewissen jederzeit weiter empfehlen. Auf eine langjährige weitere gute Zusammenarbeit.
Harald Werner - Leiter der IT,
Stadt Lohr a. Main
Unser Verband nutzt seit vielen Jahren an verschiedenen Standorten Hard- und Software von XnetSolutions. Die Systeme wie Firewalls oder auch E-Mail-Archivierung und -Verschlüsselung sind gut aufeinander abgestimmt und werden lauffähig hinterlassen. Probleme? Natürlich, gibt es immer und überall! Aber es gibt auch den Support, der immer wieder aus der Patsche hilft …
Thore Josewski – Fachbereich EDV,
SoVD-Landesverband Niedersachsen e.V.
Wir haben SX-GATE und den SX-MailCrypt seit Jahren erfolgreich in Betrieb. Die Unterstützung seitens XNET ist zu jeder Zeit schnell, professionell und unbürokratisch. Wir können XNET Solutions und die Produkte gerne uneingeschränkt weiterempfehlen.
Wolfgang Thoma, Msc – Leiter IT Mühldorf,
InnKlinikum Altötting und Mühldorf
Stabil und unauffällig gut! Durchdachte Oberfläche und einfache Bedienung! Weiter so!
Marco Tief – IT-Sachgebietsleiter,
Kreisverwaltung Bad Kreuznach
Bei uns ist das Gateway unter anderem für die Mailverschlüsselung im Bereich Marktpartnerdatenaustauch im Strombereich im Einsatz. Die Möglichkeit, die Verwaltung der Zertifikate an andere Benutzer in der Fachabteilung zu delegieren, ist für uns eine große Erleichterung. Ein weiterer Punkt ist die Domainverschüsselung. Da schon einige Behörden und Partnerfirmen ebenfalls SX-MailCrypt im Einsatz haben, ist hier schon automatisch die Mailkommunikation verschlüsselt ohne dass die Benutzer sich darum kümmern müssen. Die Unterstützung bei der Einrichtung des Gateways war zu unserer vollsten Zufriedenheit. Das System läuft seit Januar 2019 ohne Probleme. Außer dem Einspielen von Updates ist kein Administrationsaufwand entstanden. Auch der Support musste bisher nicht in Anspruch genommen werden.
Markus Becker,
Stadtwerke Konstanz
Wir waren beeindruckt von der kurzen Umsetzungsphase, der einfachen Implementierung in unsere vorhandene Infrastruktur und der Bedienerfreundlichkeit für Sachbearbeiter und Bürger.
Dipl.-Ing. (FH) Oliver Mummert,
Stadt Gütersloh
An dieser Stelle möchte ich mich bei der Firma XnetSolutions bedanken. Ihr Team ist immer gut zu erreichen und in allen Situationen, auch über die größere Distanz, sehr schnell zur Stelle, so dass alle Punkte im Praxisablauf schnell geklärt werden können. Die telefonische Unterstützung hat sich um alle Sicherheitsbelange unseres Unternehmens in herausragender Weise gekümmert. Ihr Support ist zuverlässig, schnell und kompetent. Unser IT-Security Partner XnetSolutions aus Herrenberg genießt unser vollstes Vertrauen!
Claude Greiner,
Haus Rabenhorst O.Lauffs GmbH & Co. KG
Als ein besonders auf Sicherheit bedachter Kunde bin ich seit vielen Jahren sehr zufrieden mit den Produkten der Firma XnetSolutions KG. Insbesondere zu erwähnen ist die hervorragende Hotline und die jederzeit kompetente und freundliche Unterstützung.
Clemens Michalski,
Amt Moorrege
Mit der Firma XnetSolutions arbeiten wir seit über fünf Jahren sehr gut zusammen. Wir schätzen den überdurchschnittlich guten Support. Die langjährig erfahrenen Mitarbeiter nehmen sich Zeit. Ein freundlicher und höflicher Umgang erhöht unsere Zufriedenheit als Kunde. Sehr empfehlenswert.
Uwe Bort,
Eduard Lutz Schrauben-Werkzeuge GmbH
XnetSolutions – zuverlässig, immer aktuell und kompetent Unsere neue Firmierung ist das klare Bekenntnis zu unserer Unternehmensstrategie als Deutschlands größte BRAU-MANUFAKTUR, in der zu einhundert Prozent nach überlieferter traditioneller Handwerkskunst gebraut wird. Seit 1992 hat die Landskron Brauerei beim härtesten Biertest der Welt durch die Deutsche Landwirtschafts Gesellschaft (DLG) regelmäßig höchste Prämierungen erzielt und damit eine nachhaltige Qualitätsfähigkeit bewiesen. Nicht zuletzt halfen uns dabei immer wieder auch die modernsten Kommunikationsmedien. Seit über 10 Jahren setzen wir dabei Produkte von XnetSolutions ein. Wir sind damit sehr zufrieden, sie sind technisch ausgereift, leicht zu administrieren und der Support ist schnell, zuverlässig und vor allem kompetent.
Lutz Wendt,
Landskron BRAU-MANUFAKTUR GmbH & Co.KG
Wir arbeiten seit vielen Jahren mit XnetSolutions zusammen, und wurden immer schnell und effektiv bedient! Ganz besonders sind wir mit dem Support Team zufrieden, das uns sehr kompetent und nachhaltig unterstützt hat. Keine Frage bleibt unbeantwortet, kein Problem ungelöst.
Roland Striffler,
Daxner International GmbH
Ich war mit der Hotline-Leistung sehr zufrieden. Zudem erfolgte der Support umgehend, freundlich und sehr kompetent. So wünsche ich mir das als Kunde.
Jörg Müller,
Tourismus-Zentrale St.Peter-Ording
Als modernes Eisenbahnunternehmen in der Metropolregion Hamburg unterliegen wir starkem Wettbewerb. Unser anhaltender Erfolg liegt in der unbedingten Kundenorientierung. Eine leistungsfähige und ausfallsichere IT Infrastruktur bildet die Grundlage hierfür. Die Security Lösungen von XnetSolutions sind dabei seit vielen Jahren ein wesentlicher Bestandteil der Infrastruktur.
Frank Dubberke,
AKN Eisenbahn AG
Durch eine Empfehlung unseres DATEV Partners sind wir auf die Produkte von XnetSolutions aufmerksam geworden. Die Installation durch unseren Lieferanten konnte in kurzer Zeit erfolgen. Seit dem Einsatz dieser Produkte und der professionellen Unterstützung sind die früher regelmäßig aufgetretenen Probleme endgültig beseitigt. Daher von uns eine eindeutige Kaufempfehlung.
Nikolaus P. Blaesius,
Steuerberater
Über unsere ehemalige externe Hardware-Betreuung sind wir direkter Partner von Xnetsolutions geworden. Zu Anfang hatten wir nur das SX-GATE, welches wir 2014 aufgrund eines alten Hardware-Standes, erneuern mussten, im Einsatz. Erweitert haben wir dies durch das SX-MailArchive und den SecureUSB-Stick. Hier war eine kompetente Beratung super. Durch den kompetenten Support war das Einrichten des neuen SX-GATE und SX-MailArchive problemlos möglich. Gleiches gilt für den SecureUSB-Stick. Der Support, auch bei "kleinen" Dingen, ist problemlos und umgehend. Auch im Hardware-Bereich ist ein Tauschgerät bzw. die Reparatur binnen Stunden möglich. Hier fühlt sich nicht nur der IT-Spezialist sondern auch der IT-Anwender gut aufgehoben. XnetSolutions ist für uns als Mittelstandsunternehmen eine sehr gute und überschaubare Lösung.
Sibylle Rauser,
Bösinger Fleischwaren GmbH
Da ich selbst in der IT tätig bin, weiß ich sehr gut, dass sich die Kunden oft zu Wort melden, wenn etwas nicht klappt. Wenn’s gut läuft, meldet sich keiner. Bei uns sagt man: "Nix g’sagt, is g’lobt gnua!" Ich möchte hier eine Ausnahme machen und mich zu Wort melden: Ich möchte mich ausdrücklich bei Ihrem Team, insbesondere bei Herrn Rödiger, für das Engagement und die Hilfen bedanken, die wir bereits seit vielen Jahren erfahren dürfen! Es ist leider nicht immer selbstverständlich, dass man beim Einsatz von komplexen Techniken und Verfahren eine so kompetente und hilfsbereite Hotline hinter sich weiß, wie es bei Ihrem Team der Fall ist. Da hat man ein gutes Bauchgefühl!
Matthias Klenner,
Bezirk Niederbayern
Wir von der Stadt Waldkraiburg, arbeiten seit vielen Jahren mit XnetSolutions zusammen, setzen SX-GATE als Webproxy und E-Mailfilter für unsere rund 150 Anwender ein. Kompetente Beratung, vor allem bei aktuellen Themen und ein ausgezeichneter Support stechen für uns besonders hervor.
Thomas Hundhammer,
Stadtverwaltung Waldkraiburg
Produktdatenblatt downloaden (0.7 MB)

Detaillierte Informationen zur Installation und Einrichtung des Produkts bekommen Sie auf unserer Support Seite.


Online-Support

Jetzt 30 Tage testen!

Sie können das Produkt 30 Tage unverbindlich testen.
Jetzt anrufen unter 07032 95596-0
Bitte versuchen Sie es erneut.
Anti-Spam-Schutz
Bitte klicken Sie hier um zu bestätigen, dass Sie kein Robot sind.
Der Anti-Spam-Schutz konnte Sie erfolgreich verifizieren.
Danke, Sie können nun das Formular abschicken.
Bitte erlauben Sie aus Sicherheitsgründen Cookies für diese Website um das Formular zu nutzen.